• Gefördert durch:Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Verbundkoordinator:Johannesstift Diakonie Pflege & Wohnen
  • Partner des Konsortiums:Charité - Universitätsmedizin Berlin
  • EGBZ Johannesstift Diakonie
  • Pflege & Wohnen am EGBZ
  • escos automation GmbH, Berlin
  • NursIT Institute GmbH, Berlin
  • Alice Salomon Hochschule Berlin
  • Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft gGmbH, Berlin

Programm

Wir freuen uns, mit Ihnen gemeinsam auf der 2. Clusterkonferenz verschiedene Blicke in die Zukunft werfen zu können. Zum Auftakt fragt Zukunftsforscher Prof. Dr. Eckard Minx, ehem. Leiter des Forschungsbereiches Gesellschaft und Technik der Daimler AG: „Vom Wege abkommen, um nicht auf der Strecke zu bleiben. - Was müssen Unternehmen für ihre Zukunftsorientierung tun?“. Im Anschluss stellt Prof. Dr. Christel Bienstein die Pflegenden in den Mittelpunkt ihres Vortrages.

programm1

programm2

Ihr persönlicher Konferenzplan:
In Kürze wird hier der Link zur Konferenz-App veröffentlicht. Stellen Sie sich Ihre Vorträge individuell zusammen.

 

Die 2. Clusterkonferenz Zukunft der Pflege wird von ausgesuchten Ausstellern aus den Bereichen Health, IT, Gesundheit begleitet. Nutzen Sie die Pausen und die Postersession mit den Ausstellern ins Gespräch zu kommen.

Wir freuen uns für Sie ein aktuelles Programm zu den aktuellen Fragen aus Pflege und Digitalisierung zusammenstellen zu können. Änderungen sind bis zum Kongress jederzeit möglich.

Tickets

Tickets können Sie im Onlineshop erwerben.

Innovationswettbewerb auf der 2. Clusterkonferenz Zukunft der Pflege 16./17. September 2019 – JETZT bewerben!

Sie haben eine Healthcare-Innovation, die wir kennen sollten? Sie haben eine innovative technische Lösung, um den künftigen Herausforderungen in der Pflege begegnen zu können? Dann her damit! Denn gemeinsam mit Ihnen wollen wir uns auf den Weg in die Zukunft der Pflege machen. Bewerben Sie sich um einen von 6 Pitches auf der 2. Clusterkonferenz Zukunft der Pflege in Berlin. Rund 200 VertreterInnen aus Pflegepraxis, Technik und Wissenschaft möchten Sie kennenlernen.

Der vom Publikum gewählte Sieger des Innovationswettbewerbes gewinnt einen Unternehmensworkshop mit der Geschäftsführung der BrückenKöpfe, um Ihre innovative Idee oder Lösung weiterzuentwickeln und gemeinsam in die Zukunft zu denken. Zusätzlich wird der Gewinner eingeladen, einen aktiven Beitrag für eine der Programmsäulen „Pflege neu“, „Pflege digital“ oder „Pflege interdisziplinär“ auf dem Deutschen Pflegetag 2020 zu leisten.

Sie wollen sich direkt bewerben? Dann hier: https://easychair.org/conferences/?conf=wettbewerbzdp2019

Mehr Infos zur Clusterkonferenz finden Sie hier: https://www.ppz-berlin.de/clusterkonferenz.php

Mehr Infos zu den BrückenKöpfen finden Sie hier: http://brueckenkoepfe.de/

Das Cluster Zukunft der Pflege wurde durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ins Leben gerufen. Das BMBF fördert u.a. das Pflegepraxiszentrum Berlin und die Ausrichtung der Clusterkonferenz sowie des Innovationswettbewerbes.
https://www.bmbf.de/de/bessere-pflege-in-deutschland-6299.html

Bei Fragen zur Einreichung wenden Sie sich an Dr. Anika Steinert, E-Mail: anika.steinert@charite.de, Tel.: 030-450553736. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2019.

Teilnahmebedingungen & Datenschutzhinweise.pdf

Innovationswettbewerb CZdP 2019.pdf

Das Cluster Zukunft der Pflege

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat 2018 den Cluster Zukunft der Pflege gestartet. Ziel ist, neue Pflegetechnologien an mehreren Orten in Deutschland erlebbar zu machen. Dazu werden das Pflegeinnovationszentrum (PIZ) und die vier Pflegepraxiszentren (PPZ) im Cluster „Zukunft der Pflege“ zusammengeführt. In den PPZ werden verschiedene innovative Pflegetechnologien im Pflegealltag eingesetzt und auf ihre Praxistauglichkeit hin überprüft und ausgewertet.

Erfahren Sie mehr über die Pflegepraxiszentren und das Pflegeinnovationszentrum:

Anfahrt

Sie finden das Tagungszentrum des Evangelischen Johannesstifts auf dem 75 Hektar großen Gelände des Evangelischen Johannesstifts.

Auf folgenden Seiten finden Sie die Anfahrt und den Geländeplan:

Das Tagungszentrum finden Sie unter Nummer 42. Bitte beachten Sie: Auf dem Gelände gibt es nur wenige Parkplätze. Nutzen Sie die öffentlichen Parkplätze, die auf dem Plan mit P gekennzeichnet sind.

Hotels

Direkt auf dem Gelände des Evangelischen Johannesstifts befindet sich das Hotel Christophorus. Hier haben wir ein Kontingent für die Konferenz geblockt. Sie erreichen das Hotel unter +49 (0)30-33 60 60 oder unter Kontakt.

In der Umgebung befinden sich weitere Hotels. Nutzen Sie hierfür bitte die üblichen Buchungsportale. Sie erhalten über die Direktbuchung in der Regel bessere Tagespreise als über ein Kontingent.

Aussteller

In Kürze präsentieren wir Ihnen hier die Liste der Aussteller.

Die Clusterkonferenz bietet Ihnen, als Unternehmen die Chance, sich einem breiten Fachpublikum aus der Sozial- und Gesundheitswirtschaft sowie der Wissenschaft zu präsentieren. Hier treffen Sie auf Entscheider und Praktiker der Branche.

Informationen für Vortragende und Posteraussteller:
  • für jeden Vortrag sind 15min Präsentation + 5min Diskussion vorgegeben
  • Präsentationsformat: 16:9
  • den Zeitpunkt und Ort Ihres Vortrages entnehmen Sie bitte dem Programm
  • Laptop und Beamer sind in jedem Vortragsraum vorhanden
  • Bitte übergeben Sie Ihren Vortrag rechtzeitig vor Sessionbeginn im entsprechenden Raum an den IT-Support vor Ort

 

Infos für Poster-Präsentationen:
  • Hochformat, A0 (84,1 x 118,9 cm)
  • Poster können ab dem 16. September, 12:00 -12.45 Uhr und 15:45-16:45 Uhr im Plenarsaal aufgehangen werden
  • Poster können am 17. September ab 17 Uhr wieder abgenommen werden oder werden im Anschluss entsorgt
  • Material zur Befestigung der Poster steht zur Verfügung
  • Bitte stehen Sie während des ersten Teils der Posterausstellung (16.09.2019, 17:00-18:00 Uhr) an Ihrem
  • Poster für Fragen zur Verfügung

 

Haben Sie Fragen rund um Ausstellungs- und Präsentationsmöglichkeiten? Dann kontaktieren Sie uns:

Carsten Glöckner
Paul Gerhardt Diakonie gAG
Siemensdamm 50
13629 Berlin
Telefon: 030 762891 – 30714
Carsten.Gloeckner@pgdiakonie.de

Kontakt

Für Fragen erreichen Sie uns unter:

Telefon: 030 336 09 206
E-Mail: maria.eckart@evangelisches-johannesstift.de